Konzept

Die zahnärztliche Spezialisierung auf Kinder- und Jugendzahnheilkunde steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Dabei steht eines eindeutig fest: "Kinder sind keine kleinen Erwachsenen."
Während es heute ganz normal ist mit seinem Kind zu einem Kinderarzt zu gehen, ist dies im Bereich der Zahnmedizin noch längst keine Selbstverständlichkeit. Dabei werden bereits im Milchgebiss die Weichen für ein gesundes bleibendes Gebiss gestellt, was die Durchführung einer altersgerechten Behandlung bei ausgebildeten Kinderzahnärzten umso wichtiger macht.

Deshalb haben wir uns in unserer Kinderzahnarztpraxis auf die Behandlung von Kindern bis ca. 15 Jahren spezialisiert. Neben der kindgerechten Zuwendung stehen uns verschiedene Hilfsmittel und Methoden zur Verfügung, Karies frühzeitig zu entdecken und Ihrem Kind die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Diagnostische Hilfsmittel

Kinderzahnarzt-FOTI

Foto: http://www.ic-lercher.de/diagnostik-systeme/

Kinderzahnarzt-Digitalesroentgen

Behandlungsspektrum (teilweise privatzahnärztliche Leistungen)

  • Zahnputzschule
  • professionelle Zahnreinigung
  • Fissurenversiegelung (Milchzähne, bleibende Zähne)
  • Füllungen (Glasionomer, Komposit)
  • Milchzahnkronen (silberfarbene, weiß verblendete, vollkeramische)
  • Milchzahnwurzelbehandlungen
  • Extraktionen (auch Mesiodens)
  • konfektionierte 6er-Stahlkronen
  • Kinderprothesen
  • Platzhalter (festsitzend, herausnehmbar)
  • ästhetischer Frontzahnersatz
  • Frenektomie (Korrektur des Lippen- und Zungenbändchens)
  • ästhetische Verbesserung von Fluoroseflecken
  • Behandlung von Zahnfehlbildungen (Amelogenesis imperfecta,
    Dentinogenesis imperfecta, MIH)
  • Versorgung von Zähnen nach Sturz (Frontzahntrauma)

Gerne informieren wir Sie ausführlich in einem persönlichen Beratungsgespräch.

nach oben